CRM

Was ist CRM?

CRM steht für Customer Relationship Manangement und kommt aus dem Englischen.
Übersetzt bedeutet es Kundenbeziehungsmanagement oder kurz: Kundenmanagement.

Ziel des Kundenbeziehungsmanagement ist die (systemgestützte) Pflege der KundenbeziehungAus Anbieter- wurden Nachfragemärkte. So stehen heute die Bedürfnisse des Kunden/Mandaten/Bürgers/Wählers im Mittelpunkt des unternehmerischen oder behördlichen/parteilichen Handelns.

Nach aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen kostet die Gewinnung neuer Kunden, abhängig von der Branche, im Durchschnitt fünf Mal so viel, wie die Bindung von Bestandskunden. In bestimmtem Branchen sind die Kosten weit höher.

Rasanter technischer Fortschritt, immer kürzere Produktlebenszyklen, verstärkter Wettbewerb, Globalisierung und komplexe Prozesse, Systeme und nicht kontrollierbare Netzwerke, sich schnell verändernde und dominante Märkte, hohe Service-Erwartungen Ihrer Kunden, Kostenprogression und zunehmende Prozessorientierung verändern Unternehmen, Institutionen und Behörden.

Erfolg in Zukunft bedeutet u.a.

Das hat in den letzten Jahren der persönlichen Kundenansprache und -analyse einen völlig neuen Stellenwert eingeräumt. Customer Relationship Management (CRM) gehört daher heute zur Geschäftsstrategie erfolgreicher Unternehmer und zur Stabsstelle im Unternehmen. CRM-Systeme helfen, die Datenflut zu speichern, zu strukturieren, aufzubereiten und durch gezielte CRM-Maßnahmen und strategische CRM-Werbung meine Vision zu erreichen.

CRM beantwortet die Frage: „Was kann ich tun, damit ich meinen Kunden benötigte Informationen/Dienstleistungen und Produkte im Kaufprozess in optimaler Weise zur Verfügung stelle und dadurch mehr Umsatz erziele?

CRM br – macht Ihr Kundenmanagement effizient.